NEWS

Familienausflug ins Donautal mit Kanutour

Am Sa/So 02/03. Juli 2016 starten die Mitglieder des WSC zum diesjährigen Familienevent ins Donautal.

Im Piratencamp „Jack Rattle“ in Beuron-Thiergarten werden wir am Samstag mit einem Weißwurst-Frühstück empfangen.

Anschließend startet von dort unsere Kanutour über Gutenstein und Dietfurt bis nach Sigmaringen –Laiz. Unterwegs kann man mit dem Kanu anlegen und in einer alten Mühle einkehren oder auf einem Grillplatz direkt an der Donau Pause machen.

Abends erwarten  uns  Schätze aus dem Piraten-Smokergrill .  Am reichhaltigen Buffet kommt selbst der hungrigste Pirat nicht zu kurz, denn damit keiner mit knurrendem Magen in die Koje fällt, wird ein Salatbuffet und frische Antipasti, Brötchen und ordentlich Saucen, sowie Dips gereicht.

Für die Übernachtung stehen diverse Kajüten zur Verfügung.

Nach einem reichhaltigen Frühstückbuffet, starten wir zu einem Rundgang mit Führung ins „Campus Galli“ – (Der Campus Galli – Karolingische Klosterstadt Meßkirch ist ein modernes Bauvorhaben zur Nachbildung eines frühmittelalterlichen Klosters auf der Grundlage des St. Galler Klosterplans).

 

HolzkircheSteinmetz

Nähere Infos:  www. jackrattle.de;  www.campus-galli.de  und

Infos und Anmeldung bis 02.Mai 2016 bei Heike Merz 07427/914001

 

 _________________________

 

MITGLIEDERVERSAMMLUNG

Mitgliederversammlung des Winter Sport Club Oberes Schlichemtal e. V.

Am 18.03.2016 hielt der WSC seine diesjährige Mitgliederversammlung im Gasthaus Waldeck in Schömberg ab. Die Vorsitzende Heike Merz berichtete im Rückblick über die Aktivitäten der vergangenen Saison.

Im Herbst fand ein Familienwanderwochenende in Oberstdorf statt mit einer Besichtigung der Skiflugschanze sowie einer Wanderung in der Breitachklamm.

Die Skibörse Anfang Dezember wurde wieder sehr gut besucht. Viele Familien konnten sich günstig für die kommende Skisaison mit Wintersportartikeln eindecken oder ihre gebrauchten Artikel verkaufen.

Als es Mitte Januar endlich schneite, konnte die Skischule des WSC 4 Skikurstage anbieten. Die 5 –Jährigen Anfänger lernten auf einer Weltreise nicht nur fremde Länder und Tiere kennen, sondern auch ihr neues Sportgerät „Ski“. Alle Kinder haben mit großem Spaß und Eifer bei den Skikursen mitgemacht und jeder einzelne konnte tolle Erfolge erzielen.

Auch die Familienausfahrt an den Sonnenkopf war schon Tage vor dem Anmeldeschluss ausgebucht und die Teilnehmer erlebten einen tollen Skitag.

Insgesamt blickte die Vorsitzende sehr zufrieden auf die vergangene Saison zurück. Sie verwies darauf, dass das Jahresprogramm speziell auf Familien abgestimmt werde. Der Teamgeist in der Skischule und die gute Kameradschaft im Verein tragen maßgeblich zu den gelungenen Veranstaltungen bei.

Skischulleiter und 2. Vorsitzende Gerhard Riede berichtete über die sehr gute Resonanz bei den Skikursen mit über 50 Teilnehmern pro Skikurstag und dem großen Engagement der Skilehrer. Auch von Eltern der Skischüler kam sehr positives Feedback für die Durchführung der Kurse.

Die Vorsitzende dankte allen Mitgliedern für Ihre Unterstützung und die Mithilfe bei den diversen Aktivitäten.

Kassier Dieter Wehrsdorf berichtet über eine zufriedenstellenden Kassenbilanz.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Bei den Neuwahlen wurden Heike Merz und Dieter Wehrsdorf in ihren Ämtern als 1 . Vorsitzende und Kassier bestätigt. Hartmut Wochner wurde als stellvertretender Skischulleiter und Jugendwart und Tobi Moseler als Beisitzer wieder gewählt. Helmut Staiger legte sein Amt als Schriftführer nieder – für ihn wurde Karin Springer-Müller und als weitere Beisitzerin Gudrun Collerius gewählt.

Skikurse in Deilingen – Skikurssaison beendet

Im Januar konnte die Skischule des WSC an 4 Tagen Skikurse in Deilingen durchführen.

Die 5 –Jährigen Anfänger lernten auf einer Weltreise nicht nur fremde Länder und Tiere kennen, sondern auch ihr neues Sportgerät „Ski“.

Wer sich mit den langen Skiern vertraut gemacht hatte, startete zu ersten Schussfahrten und übte das Bremsen.

Anschließend wurden durch Hütchen und Schlupftoren die ersten Kurven gemacht und Erfahrungen beim Schanzen gesammelt.

Viele der Kinder lernten das Liften und setzten das Erlernte vom Übungshang auf der langen Piste am Lift um.

Fortgeschrittene Teilnehmer verbesserten mit Partnerübungen, Slalomfahren und Übungen mit den Skilehrern ihren Fahrstil.

Alle Kinder haben mit großem Spaß und Eifer bei den Skikursen mitgemacht und jeder einzelne konnte tolle Erfolge erzielen.

________________________________________________________________________